Petite Messe solennelle

für Chor, Solisten, Klavier und Harmonium - Musik: Gioacchino Rossini

Gioacchino Rossini (1792-1868) gilt als einer der bedeutendsten Opernkomponisten, der eine Vielzahl an Bühnenstücken geschaffen hat, die noch heute zum Standardrepertoire vieler Opernhäuser gehören. Zu seinen berühmtesten Werken gehören die Opern „Der Barbier von Sevilla", „Aschenputtel" oder „Wilhelm Tell".

Es mag durchaus verwundern, dass ein so erfolgreicher Opernkomponist sich auch dem Schaffen geistlicher Musik widmete. Rossini, der bekannt war für seine stets humorige und ironische Art, schrieb selbst zu seiner „Petite Messe solennelle": „Lieber Gott – voilá, nun ist diese arme kleine Messe beendet. Ist es wirklich heilige Musik (musique sacrée), die ich da gemacht habe oder ist es vermaledeite Musik (sacrée musique)? Ich wurde für die Opera buffa geboren, das weißt du wohl! Wenig Wissen, ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen und gewähre mir das Paradies."

Probenbeginn: 1. Februar 2020

Anmeldung: Die Noten sind von jedem/-r Sänger/-in käuflich zu erwerben. Wir tun dies gern in einer Sammelbestellung. Dazu benötigen wir Ihre Anmeldung zum Chorprojekt bis zum 20. Januar bei Annegret Walbröhl, Tel. 0281 3002669-340 oder  annegret.walbroehl@sanktnikolaus-wesel.de

Konzerttermin: 7. Juni 2020

Flyer mit allen Infos

 


<< zurück zur Übersicht

Pfarrbüro Sankt Nikolaus

Katholische Kirchengemeinde Sankt Nikolaus
Martinistraße 10a
46483 Wesel

zurzeit nur postalisch, telefonisch oder per E-Mail erreichbar 

Tel. 0281 300 2669 111
service@sanktnikolaus-wesel.de

Mo.-Do.: 09:00 - 12:00
  15:00 - 18:00
Fr.-Sa.: 09:00 - 12:00

Büroleitung: Sigrid Hochstrat

Veröffentlichungen: 
Petra Klingberg
Tel: 0281 300 2669 117
petra.klingberg@sanktnikolaus-wesel.de