Ortsausschüsse, Pfarreirat und Kirchenvorstand

In Sankt Nikolaus wirken Frauen und Männer ehrenamtlich an der Leitung der Pfarrei mit. Dies umfasst die Sorge für das Leben an den Kirchtürmen vor Ort (in den Ortsausschüssen), für die gesamte Pastoral in Wesel (im Pfarreirat) sowie die Sorge für die Finanzen, Liegenschaften und rechtlichen Angelegenheiten der Pfarrei (im Kirchenvorstand).

Sechs Ortsausschüsse tragen für das Leben vor Ort Verantwortung. Die Kirchorte St. Antonius, St. Franziskus und Zu den Heiligen Engeln in Wesels Osten bilden einen eigenen Ortsausschuss. Auch die beiden Innenstadtgemeinden St. Martini und St. Mariä-Himmelfahrt bilden einen gemeinsamen Ortsausschuss. Die Kirchen in der Feldmark, in Flüren, Bergerfurth und Bislich (Herz Jesu, St. Marien, St. Aloysius und St. Johannes) bilden jeweils einen eigenen Ortsausschuss. Die obige Grafik gibt die Struktur und Arbeitsweise wieder.

Die Ordnung zur Arbeitsweise von Ortausschüssen und Pfarreirat (in der Ordnung noch "Pfarrgemeinderat" genannt) finden Sie hier.

Der Pfarreirat (gewählt am 9./10. November 2013) nimmt die gesamte Seelsorge in den Blick. In diesem Gremium werden grundsätzliche seelsorgliche Arbeitsfelder, die für die gesamte Pfarrei wichtig sind, diskutiert und erörtert. Ein wichtiges Arbeitsmerkmal hierbei ist, die Seelsorge bzw. die einzelnen Arbeitsfelder in drei Schritten zu planen: Sehen (Was gibt es bereits? Was läuft gegenwärtig? Was ist für das Leben und für die Weiterentwicklung von Glaube und Seelsorge wichtig? Wo sind blinde Flecken?) Urteilen (Anhand welcher Kriterien bewerten wir den Stand der Dinge? Wo können wir uns zusätzlich Rat holen, um Zeitläufe und Lebensweisen, Sorgen und Fragen der Menschen genauer zu erkunden?) und Handeln (Welche Konsequenzen haben unsere Überlegungen zur Folge? Welche Stellschrauben müssen justiert werden? Welche Schwer- und welche Leichtpunkte ergeben sich in der Seelsorge?) Das obige Schaubild gibt die Struktur und Arbeitsweise des Pfarrreirates wieder.

Grundlage für die Beratungen im Pfarreirat ist der Diözesanpastoralplan. Informationen und die Möglichkeit des Downloads bekommen Sie hier.

Die Mitglieder des Pfarreirates sehen Sie hier.

Mit der Gründung der Pfarrei Sankt Nikolaus am 19. Mai 2014 wurde zunächst der Verwaltungsausschuss ernannt. Er war das Nachfolgegremium der Kirchenvorstände der vorher bestehenden Pfarreien Sankt Antonius, Sankt Johannes, Sankt Martini und Sankt Mariä Himmelfahrt.

Im November 2015 fand dann die turnusmäßige Wahl zum Kirchenvorstand unserer Pfarrei statt. Dem neu gewählten Gremium gehören an:

Bergerfurth, Sankt Aloysius Herr Heinz Heweling
Obrighoven, Sankt Antonius Frau Doris Hansen
Herr Rainer Tichelhoven
Schepersfeld, Sankt Franziskus Herr Ansgar Borgmann
Herr Wolfgang Maiboom
Feldmark, Herz-Jesu Frau Petra Pauli
Herr Joseph Hermsen
Herr Norbert Rueter
Herr Werner Jöhren
Bislich, Sankt Johannes Frau Johanna Wissing
Herr Franz-Wilhelm Peters
Flüren, Sankt Marien Herr Ekkehard Gielen
Innenstadt, Sankt Martini Herr Ottfried Jaeger
Herr Lüdwig Maritzen
Innenstadt, Sankt Mariä Himmelfahrt Herr Raphael Dymski
Herr Rolf Marx

Den Vorsitz des Kirchenvorstandes hat Pfarrer Sühling inne. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Herr Josef Hermsen gewählt.

Der Kirchenvorstand trifft sich in einem etwa sechswöchigen Rhythmus, um die anstehenden finanziellen, baulichen und rechtlichen Fragen, sowie alle Fragen die angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreffend zu beraten. Verschiedene Ausschüsse bereiten die Sitzungen vor.

Grafiken: MS/PK

Pfarrbüro Sankt Nikolaus

Katholische Kirchengemeinde Sankt Nikolaus
Martinistraße 10a
46483 Wesel

Tel. 0281 300 2669 111
service@sanktnikolaus-wesel.de

Mo.-Sa.: 09.00 - 12.00 Uhr
Di.: 15.00 - 18.00 Uhr
Do.: 15.00 - 19.00 Uhr

Büroleitung: Sigrid Hochstrat

Veröffentlichungen: 
Petra Klingberg
Tel: 0281 300 2669 117
petra.klingberg@sanktnikolaus-wesel.de

Mo: 09.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 18.00 Uhr
Mi: 14.00 - 18.00 Uhr
Do: 09.00 - 13. 00 Uhr