Das Monatsprojekt

Mit Beginn des neuen Jahres 2020 nehmen wir in unserer ganzen Pfarrei eine gute Tradition aus der früheren Antonius-Pfarrei auf: die MONATSPROJEKTE. Ursprünglich hatte der Ausschuss für Mission, Entwicklung und Frieden an der Sankt Antonius-Kirche die Monatsprojekte initiiert. Dabei wird im jeweils aktuellen Monat für ein bestimmtes Hilfsprojekt im Sonntagsgottesdienst kollektiert und Spenden gesammelt. Mit Beginn dieses Jahres gibt es also in ganz Sankt Nikolaus ein Monatsprojekt.

Und so können Sie das Monatsprojekt durch eine Geldspende unterstützen:

  • einmal im Monat wird Kollekte für das jeweilige Projekt gehalten. Der Termin wird im Sonntagsbrief bekannt gegeben.
  • Sie überweisen ihre Spende auf das Konto der Kirchengemeinde Sankt Nikolaus Wesel und wir sorgen für die Weitergabe.  IBAN DE94 3565 0000 0000 1628 00 Verwendungszweck Monatsprojekt + Monat. Sofern sie eine Spendenbescheinigung wünschen, muss ebenfalls Name und Anschrift angegeben werden.  

Monatsprojekt Juni: Schulspeisung für Kinder in Haiti, Port au Prince 

Mit dem Monatsprojekt im Juni 2020 unterstützen wir das Hilfwerk nhp - Nuestros Pequenos Hermanos, welches 1954 in Mexiko gegründet wurde. Heute engagiert sich das Kinderhilfswerk in Mexiko, Honduras, Haiti, Nicaragua, Guatemala, El Salvador, der Dominikanischen Republik, Peru und Bolivien. In allen Ländern werden Kinderdörfer, Schulen, Ausbildungswerkstätten sowie medizinische und therapeutische Einrichtungen unterhalten. In mehr als 60 Jahren konnte nph mehr als 18.000 Kindern ein liebevolles Zuhause und einen gesicherten Start in die Zukunft ermöglichen.

Über das Projekt
Im Kinderdorf St. Hélène kochen Köchinnen für rund 1.000 Kinder. Darunter 530 Kinder aus der Nachbarschaft, die die Schule im Kinderdorf besuchen. Oft ist die warme Mahlzeit, die die Kinder in der Schule bekommen, für diese Kinder die einzige regelmäßige Mahlzeit am Tag.
Der Zugang zu Nahrung ist ein Menschenrecht. Trotzdem hungert weltweit jeder neunte Mensch. Haiti gehört zu den Ländern der Welt, dessen Hungersituation die Welternährungsorganisation (FAO) im neuen Welthungerindex nach wie vor als "sehr ernst" bewertet.
Die Folgen bemerkt nph an den Kindern, die kommen und die Schule besuchen. Die meisten sind mangel- bzw. unterernährt und in einem schlechten gesundheitlichen Zustand.
Regelmäßige Mahlzeiten sorgen für eine gesunde Entwicklung.
Daher ist es wichtig, dass die Mädchen und Jungen in der Schule im Kinderdorf St. Hélène regelmäßig nährstoffreiches Essen bekommen. Nur so kann nph sicherstellen, dass die Kinder sich gut entwickeln.
nph haiti versucht den Kindern eine gesunde Ernährung zu bieten. Jedoch hängt dies davon ab, wie viel Geld für den Lebensmitteleinkauf zur Verfügung steht. Durch die ständig steigenden Preise wird es immer schwieriger, die Kinder ausgewogen zu ernähren und ihre gesunde Entwicklung sicherzustellen.

Die warme Mahlzeit für die Kinder in der Schule von nph in Haiti ist oft ihre einzige regelmäßige Mahlzeit des Tages. Um die Schulspeisung für ein Kind ein Jahr lang sicherzustellen, benötigen wir 58 EUR. Bitte helfen Sie!

Die Kollekten am 13./14. Juni sind für das Monatsprojekt bestimmt. 

nph ist zertifiziert vom DZI und Mitglied bei der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Weitere Informationen über nph Kinderhilfe Lateinamerika finden Sie unter http://www.nph-kinderhilfe.org

Für den Ausschuss MEF
Andrea Kirstein

 

Jetzt Spenden

Wenn Sie Ihre Spende überweisen möchten:
Spenden zur Weiterleitung
DE94 3565 0000 0000 1628 00 + Verwendungszweck

Spenden an die Gemeindecaritas
DE39 3565 0000 0000 2110 29

Für das Frühstücksprojekt der KiTas besteht die Möglichkeit der Online-Spende über das Spendenportal der DKM. Bitte folgen Sie dem LINK.

Pfarrbüro Sankt Nikolaus

Katholische Kirchengemeinde Sankt Nikolaus
Martinistraße 10a
46483 Wesel

zurzeit nur postalisch, telefonisch oder per E-Mail erreichbar 

Tel. 0281 300 2669 111
service@sanktnikolaus-wesel.de

Mo.-Do.: 09:00 - 12:00
  15:00 - 18:00
Fr.-Sa.: 09:00 - 12:00

Büroleitung: Sigrid Hochstrat

Veröffentlichungen: 
Petra Klingberg
Tel: 0281 300 2669 117
petra.klingberg@sanktnikolaus-wesel.de